spacer
spacer search

Hermann Aschwer
Triathlon-Bücher

Suche
spacer
Herzlich willkommen auf meiner neuen Homepage. Hier gibt es alles wichtige über mich sowie meine Triathlon-Bücher zu lesen. Viel Spaß beim Surfen. Euer Hermann
 
header
Home
Steckbrief
Bücher
Tipps und Leseproben
Links
Seite durchsuchen
Impressum
 
Home

Die Saison 2017 Drucken E-Mail
Image

Ameke, 20. Novmeber 2017. Zahlreiche intensive Begegnungen beim Triathlon, emotionale Momente während der Wettbewerbe und immer wieder der Kontakt mit zumeist jüngeren Sportlern, dass ist das, was mich weiterhin bewegt Ausdauersport zu betreiben. Ich hoffe, auch 2017 wieder am Jahresende meine 365 Trainingsstunden zu schaffen. Eine Stunde pro Tag widme ich der Bewegung und erhalte dafür sooooooo viel zurück. Neben den persönlichen Kontakten beim Training sind es die Wettbewerbe bei denen ich eine Menge Leser meiner Triathlonbücher treffe, mit Ihnen entweder nur smal talk halte oder auch intensiver die ungemein vielfältigen Aspekte des Ausdauersports diskutiere.

Unterwegs die Natur in allen Facetten zu erleben, ist einfach ein Hochgenuss, eins sein mit der Natur zu jeder Jahreszeit bedeutet für mich Lebensqualität. Daneben der unschätzbare Wert sich mit aktiven Menschen zu umgeben, unabhängig ob jung, ob reif, ob Frau ob Mann, ob Profil, ob engagierter oder reiner Hobbyathlet, ob in der Heimat oder irgendwo in der Welt. Wohl keine Sportart bietet ein so breit gefächerte Möglichkeiten wie der Triathlonsport.

Natürlich muss man auch diese vielfältigen Dinge sehen, sie wahrnehmen und genießen.

Neben den verschiedenen Triathlondistanzen (Sprint, Olympisch und Mittel), reizen mich in der zweiten Septemberhälfte und im Oktober immer wieder herrliche Geländeläufe. Dieses sind Läufe für meine Seele bei der ich die Natur in vollen Zügen genießen kann und die Anstrengungen beim bergauf und bergab laufen kaum wahrnehme.

Was mich dabei schon mal ein wenig bedrückt ist die Tatsache, dass ich in meinem Alter gelegentlich bereits der älteste Teilnehmer im Feld war. Dass ich als reifer Altersklassenathlet nicht mehr an die zeitlichen Leistungen früherer Jahre und Jahrzehnte herankomme, belastet mich eigentlich weniger – obwohl ich diese Gedanken nicht ganz verdrängen kann, da ich schon ein ambitionierter Sportler bin.

Nein, ich genieße das regelmäßige Training als auch die Wettbewerbe, die ich nach drei Gesichtspunkten auswähle. Zum einen muss mir der Wettbewerb einfach gefallen, die Umgebung, die Organisation, zum zweiten soll der Termin in mein ansonsten umfangreiches Reiseprogramm passen und drittens spielen familiäre Gründe eine wichtige Rolle. Wenn dann noch zahlreiche Vereinsmitglieder dabei sind, so ist die Voraussetzung für ein tolles Erlebnis gegeben. Kurz gesagt, bei mir ist das Erlebnis bei all diesen Wettbewerben wichtiger als das Ergebnis. Super Platzierungen in der Altersklasse sind zwar schön, aber bei weitem nicht alles. Die zuvor genannten Gründe sind mir wichtiger als ein Platz auf dem Siegerpodest.

Insgesamt sehe ich es als ein Privileg an, den Ausdauersport so genießen zu können.

Allen Triathleten und Ausdauersportlern wünsche ich weiterhin den erhofften Erfolg bei verletzungsfreiem Training und die Gabe unseren Sport genießen zu können.

In diesem Sinne
Euer Hermann

 
< zurück   weiter >
 
© 2017 Hermann Aschwer
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
spacer