spacer
spacer search

Hermann Aschwer
Triathlon-Bücher

Suche
spacer
Herzlich willkommen auf meiner neuen Homepage. Hier gibt es alles wichtige über mich sowie meine Triathlon-Bücher zu lesen. Viel Spaß beim Surfen. Euer Hermann
 
header
Home
Steckbrief
Bücher
Tipps und Leseproben
Links
Seite durchsuchen
Impressum
 
Home

Triathlonsaison Nr. 33 mit viel Freude und reizvollen Wettbewerben – und die 34 wartet schon! Drucken E-Mail
Ameke, 6. Dezember 2015. Nach wie vor machen mir die Triathlonmitteldistanzen den größten Spaß bei den Wettbewerben. Einerseits sind sie schon eine echte Herausforderung mit 1,9, 90 und 21 Kilometern, andererseits ermöglichen diese Distanzen einen relativ hohen Wettkampfgenuss. Die Wechsel müssen nicht so hektisch vollzogen werden wie bei einem Sprint oder einem Olympischen Triathlon.

Aber auch die Sprint- und Olympischen Distanzen üben auf mich einen großen Reiz aus. Der Fight im Wasser, auf der Radstrecke oder der Laufstrecke gibt uns die Möglichkeit, die Effektivität unseres Trainings zu überprüfen. Sich höher zu belasten als im Training und sich trotzdem wohl zu fühlen, mein sogenanntes „Wettkampf-Wohlgefühl“, dieses mag ich einfach, und gleichzeitig freue ich mich in dem großen Feld der Triathleten mitzumischen.

Eine Triathlonsaison ist nicht außergewöhnlich lang. Von Mai bis spätestens Anfang September gibt es zahlreiche Höhepunkte. Da ich nach einer Triathlonsaison mit acht bis zehn Triathlons noch bestens drauf bin, gibt es für mich jährlich eine „Saisonverlängerung“. In dieser Zeit, September und Oktober, laufe ich gerne in bergigem Gelände. Halbmarathonläufe mit 500 Höhenmeter sind dabei meine Lieblingsstrecken. Ohne Stoppuhr kann ich hier die herrlichen Landschaften in vollen Zügen genießen, sowohl im Training als auch im Wettbewerb. Es sind für mich jeweils Läufe für die Seele.

Ja, die Planungen für die neue Saison sind bereits weit fortgeschritten.

Nach dem Radtraining in der Toskana und 2016 auch mal wieder auf Mallorca können meine Lieblingswettkämpfe kommen. Besonders freue ich mich auf den Ironman70.3 in St. Pölten am 22. Mai und in Luxemburg am 18. Juni 2016. Meine dritte Halbdistanz möchte ich dann beim Trumer Triathlon im Salzburgerland vom 15. bis 17. Juli 2016 bestreiten. Hinzu kommen noch einige Olympische und auch Sprintdistanzen. Es wird sicherlich auch 2016 wieder interessant und spannend für mich.

Selbst für mich immer wieder überraschend ist die Tatsache, dass ich jährlich seit nun genau 20 Jahren im Wochenmittel rund sieben bis acht Stunden trainiere. Ohne festen Trainingsplan kommen so jährlich zwischen 400 und 420 Trainingsstunden zusammen. Für mich sind das jährlich ca. 100 Schwimmkilometer, 4.800 bis 6.000 Radkilometer und 1300 bis 1800 Radkilometer.

Häufig bekomme ich zu hören: „Wie motivierst du dich über mehr als Dreijahrzehnte für Triathlon- und Ausdauerwettkämpfe?“ Auf diese berechtigte Frage, habe ich folgende Antworten: Mein individuelles Erfolgsrezept lautet:

  1. Ich finishe generell bei Triathlonwettbewerben ohne großen Stress.
  2. Ich schwimme ganz ruhig los, um dann später auf dem Rad oder beim Laufen zu schauen, was geht. Klar, habe ich sportlichen Ehrgeiz. Aber - wie ich finde – einen ganz gesunden. Sicherheit, Spaß und Fairness sind für mich wichtiger als die Platzierung.
  3. Ich bestreite nur Wettbewerbe, die mir voll und ganz zusagen. Wettkämpfe, auf die ich mich lange im Vorfeld freuen kann und – die in meine Reisepläne hineinpassen. Unabhängig davon, ob es ein Meisterschaftsrennen ist oder nicht.
  4. Ich versuche stets, mit viel Freude zu trainieren, nie mit Gewalt und Druck, eben mit „Genuss“.

In 2016 gibt es zudem einige Neuerscheinungen meiner Bücher. Den Anfang macht die englische Ausgabe von Training für die Mitteldistanz. Weitere Ausgaben werden 2016 folgen.

Hier noch der Link zum Ironman70.3 St. Pölten 2015 bei dem mich das ORF-Sport+ Fernsehteam begleitet hat und der für eine außerordentlich große Resonanz geführt hat: https://www.youtube.com/watch?v=9On1Dve3TFU

Alles Gute und viel Spaß für 2016,
euer Hermann

 
< zurück   weiter >
 
© 2017 Hermann Aschwer
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
spacer